+49 40 654 70 40 post@ifp-partner.de

Unternehmens­gestaltung / Unternehmens­entwicklung

Unternehmen stehen mehr denn je im Wandel der Zeit – unabhängig ob es sich um lang etablierte Unternehmen oder um Neugründungen handelt. Mit einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung werden wichtige Markttrends früh erfasst und hieraus notwendige Unternehmensanpassungen frühzeitig aktiv gestaltet. Die strategische Unternehmensentwicklung umfasst dabei neben der Ausrichtung der Marktstrategie auch die Optimierung der internen Prozesse sowie die richtige Integration und Förderung der Mitarbeiter des Unternehmens. Hier spielt die Unternehmenskommunikation mit der sich daraus ergebenden positiven Unternehmensenergie eine zentrale Rolle.

Schulungen

Sei es die Optimierung von internen Prozessen oder die fachliche Fortbildung der Mitarbeiter und Führungskräfte, fortbildende Schulungen führen nachhaltig zu einer Optimierung der Qualifikation der Belegschaft. Gerne helfen wir Ihnen bei der Entwicklung Ihres Unternehmens und führen bei Ihnen vor Ort Schulungen durch. Hierbei helfen uns die Erfahrungen der Partner im Bereich der Unternehmensentwicklung sowie der Tätigkeit als Fachdozenten im Steuerrecht.

Liquiditätsplanung und Finanznavigation

Ob für Ihr Unternehmen oder auch für Ihre private Lebensführung: eine substantiierte Liquiditätsplanung ist die Grundlage für erfolgreiches Handeln. Als Grundlage der Zukunftsplanung dienen uns dabei die betriebswirtschaftlichen Auswertungen, welche wir für unsere Mandanten auf Basis der regelmäßigen Buchhaltung erstellen und welche wir zusammen mit unseren Mandanten besprechen. Durch die zusammen mit dem Mandanten erstellte Liquiditätsplanung lassen sich Liquiditätsengpässe im Voraus analysieren und Kosteneinsparungen bewirken. Die regelmäßige Auswertung und Besprechung der Liquiditätslage ist gerade bei jungen Unternehmen sowie Liquiditätsengpässen ein wesentlicher Baustein unserer angebotenen Leistungen.

Betriebswirtschaftliche Beratung

Unter betriebswirtschaftlicher Beratung verstehen wir eine rasche Identifikation, eine klare Definition und eine detaillierte Analyse von Problembereichen im Unternehmen. Wir erarbeiten zusammen mit Ihnen professionelle Lösungen unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten, deren Umsetzung Ihr Unternehmen noch erfolgreicher am Markt auftreten lassen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidung von grundlegenden unternehmerischen Entscheidungen und erarbeiten zusammen mit Ihnen die optimale Lösung für Ihre strategischen Entscheidungen unter Zugrundelegung der Finanz-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens.

Unser Leistungsangebot umfasst auszugsweise:

  • Durchführung einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Beratung bei Kalkulation
  • Erarbeitung von Strategien und Geschäftsplänen
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Unternehmensbewertungen
  • Erstellung und Adaptierung von Businessplänen
  • Strategische Vergleichs- und Planungsrechnungen in Zusammenhang mit Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen
  • Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung in Zusammenhang mit Investitionsentscheidungen und Vermögensveranlagungen
  • Bilanz- und Erfolgsanalysen
  • Erstellung von Existenzgründungsgutachten

Eine spätere Veränderung der Rechtsform ist durch das Umwandlungsgesetz (UmwG) sowie das Umwandlungssteuergesetz (UmwStG) sowohl zivilrechtlich als auch steuerrechtlich unter Auflagen möglich, im Idealfall wird jedoch gleich zu Beginn der Unternehmerschaft die richtige Rechtsform gewählt. Die Rechtsformberatung ist damit ein zentraler Baustein bei Gründungen sowie bei Veränderung von Gesellschaftsstrukturen.

Gründungsberatung

Sie planen eine Existenzgründung oder Betriebsübernahme? Dann sollten Sie zunächst ein Geschäftskonzept – Ihren Businessplan – erstellen. Mit einem Businessplan legen Sie das Fundament für eine erfolgreiche Unternehmung, indem Sie Geschäftsmöglichkeiten und Maßnahmen beschreiben, welche Sie als Unternehmer ergreifen möchten. Neben dem Marketingplan ist der Finanzplan von wesentlicher Bedeutung. Hierdurch werden die Wirtschaftlichkeit und die Notwendigkeit finanzieller Mittel analysiert. Der Businessplan ist damit wesentlicher Baustein, um mögliche Geldgeber von der Geschäftsidee zu überzeugen.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Gründungsidee. Wir gehen auf Ihre aktuelle Situation ein und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie sich der Idee annähern und das Vorhaben umsetzen können. Hierbei helfen uns unsere eigenen Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten sowie die enge Vernetzung mit der Metropolregion Hamburg sowie der Handelskammer Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Ansprache von Investoren sowie der Ausnutzung von Förderungsmöglichkeiten für die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee.

Rechtsformgestaltung

Die Bedeutung der Auswahl der geeigneten Rechtsform einer Unternehmung wird leider in der Praxis häufig unterbewertet. Grundsätzlich lassen sich die Rechtsformen in Personen- und Kapitalgesellschaften unterteilen. Die Entscheidung für eine Rechtsform hat wesentliche Auswirkungen auf die

  • Ertragsbesteuerung des Unternehmens (Einkommensteuer vs. Körperschaftsteuer),
  • Gewerbesteuerpflicht des Unternehmens,
  • Anrechnungs- und Verrechnungsmöglichkeit entstandener Verluste vergangener Perioden,
  • Haftung der Gesellschafter sowie der Organe der Unternehmung,
  • Finanzierbarkeit der Unternehmung,
  • Formalrechtlichen Anforderungen bei Gesellschaftsbeschlüssen (Ausschüttungen, Kapitalherabsetzungen, etc.).

Eine spätere Veränderung der Rechtsform ist durch das Umwandlungsgesetz (UmwG) sowie das Umwandlungssteuergesetz (UmwStG) sowohl zivilrechtlich aus auch steuerrechtlich unter Auflagen möglich, im Idealfall wird jedoch gleich zu Beginn der Unternehmerschaft die richtige Rechtsform gewählt. Die Rechtsformberatung ist damit ein zentraler Baustein bei Gründungen sowie bei Veränderung von Gesellschaftsstrukturen.

Förderungsmöglichkeiten / Fördermittel nutzen

Bei jeder Neugründung ist ein wesentlicher Bereich des Businessplans die Finanzplanung und damit die Allokation der notwendigen Geldmittel zur Umsetzung der eigenen Geschäftsideen. Neben dem klassischen Mittel der Eigenkapitalfinanzierung besteht meist die Notwendigkeit, auch durch Fremdkapital sowie Förderungsmöglichkeiten die notwendigen Geldmittel für die Umsetzung der Geschäftsideen zu allokieren. Es gibt zahlreiche Fördermittel für Existenzgründer, die vom Staat oder Förderbanken als Förderung für die Selbstständigkeit vergeben werden. In Abhängigkeit der gewünschten Fördermöglichkeit lassen sich die Fördermittel in die Bereiche begünstige Kreditvergaben, Zuschüsse, Bürgschaften sowie Beteiligungen untergliedern:

  • Begünstige Kreditvergaben
    • IFB/BG Hamburg-Kredit Gründung und Nachfolge
    • FHH Kreditprogramm für Kleinstgründungen
    • KfW ERP-Gründerkredit – Startgeld (067)
    • KfW ERP-Gründerkredit – Universell (068)
    • KFW ERP-Kapital für Gründung (058)
    • KfW Unternehmerkredit – Fremdkapital (037/047)
    • Hamburg-Kredit Wachstum
    • Hamburg-Kredit Innovation
  • Zuschüsse
    • Gründungszuschuss von der Agentur für Arbeit
    • Agentur für Arbeit Einstiegsgeld
    • Agentur für Arbeit Eingliederungszuschuss
    • Eingliederungszuschuss
    • Hamburger Weiterbildungsbonus
    • Programm für Innovation (PROFI) der Hamburgischen Investitions- und Förderbank
    • InnoRampUp Innovationsstarter Hamburg GmbH
    • Beratungsförderung des Bundes
  • Bürgschaften
    • Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH
    • BG-express!
  • Beteiligungen
    • BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg GmbH
    • Innovationsstarter Fonds Hamburg Innovationsstarter Hamburg GmbH

Gerne helfen wir Ihnen bei der Erstellung der geeigneten Unterlagen, damit die Finanzierung Ihrer Geschäftsidee durch bestehende Programme unterstützt wird.